Kein Datenschutz für Ausländer in den USA?

Eines der ersten Dekrete des neuen US-Präsidenten Donald Trump hat de facto zur Folge, dass Ausländer in Punkto Datenschutz in den USA schlechter behandelt werden als US-Bürger. Obwohl noch nicht alle rechtlichen Fragen zu diesem Thema geklärt sind, sollten Nutzer von US-amerikanischen Diensten wie etwa facebook, dropbox oder google nun handeln und Ihre Daten wieder auf europäischen Servern speichern.

Experten raten zur Vorsicht

Unter anderen rät das renommierte Computermagazin c't dazu, Daten, die auf US - Servern gespeichert werden, wieder zurück in europäische Rechenzentren zu transferieren. Dies betrifft nicht nur Dateien auf Dropbox, sondern auch Em-Mail, Messaging, Kalender, etc. Es gibt inzwischen genügend europäische Alternativen zu den genannten Diensten.

Die Alternative: Eigener Server

Wer ganz auf der sicheren Seite sein möchte, kann seinen eigenen Server für Clouddienste betreiben. Vor allem Unternehmen sind gut beraten, Ihre sensiblen Daten auf selbst betriebenen Servern zu speichern, zumal es für jede bekannte proprietäre US-Dienstleistung Alternativen aus dem Open-Source-Bereich gibt, wie etwa NextCloud oder Zimbra. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre Daten von großen IT-Unternehmen analysiert und ausgelesen werden, sollten Sie über eine Open Source Alternative nachdenken. Als Zusatznutzen können Sie Ihren eigenen Server dazu verwenden, Ihre Webseite zu betreiben. Dabei kommt Ihnen zugute, dass ein eigener Server wesentlich mehr Ressourcen bereitstellt als ein Shared Server, und Ihre Webseite so noch schneller geladen wird.

eXtro.hosting bietet hochperformante, in Deutschland betriebene Server, auf denen diverse Cloud-Anwendungen problemlos ausgeführt werden können. So erhalten Sie die Kontrolle über Ihre Daten zurück, und müssen nicht befürchten, dass sensible Daten in falsche Hände gelangen.

Fazit:

Ein eigener Server, auf denen Clouddienste exklusiv für Sie zur Verfügung gestellt werden, ist immer eine gute Entscheidung. Im Lichte der neuen US-Datenschutzgesetze ist diese Alternative für Unternehmen fast schon Pflicht.

Quelle:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/c-t-empfiehlt-Raus-aus-den-US-Clouds-3685596.html

2017-05-09