Hintergrund: Gruppenordner in Nextcloud

In Nextcloud 12 ist eine neue App enthalten, die ein Problem löst, das vor allem Unternehmen und Behörden trifft: Gruppenordner Mit dieser App kann ein Administrator einen Ordner erzeugen, der statt einem einzelnen Nutzer einer Gruppe zugeordnet ist.

Bisher war es so, dass Ordner exklusiv den einzelnen Benutzern zugeordnet werden konnten. Wenn nun andere Nutzer oder Gruppen ebenfalls Zugriff auf diese Daten benötigten, mussten bisher aufwendige Freigabe-Konfigurationen durchgeführt werden. Mit der neuen Gruppenorder App können Administratoren nun Ordner einer Gruppe direkt zuordnen. Der Vorteil dabei ist, dass diese Ordner nicht versehentlich 'entteilt' werden könenn, d.h. das geteilte Verzeichnis wird nicht versehentlich aufgehoben. Zusätzlich können diverse andere Optionen eingestellt werden, wie etwa die Rechteverwaltung oder eine Quota-Verwaltung.

Ein Detail muss jedoch beachtet werden: der Ordnername des Gruppenordners muss einzigartig sein.

Fazit:

Für größere Gruppen, die Zugriff auf eine gemeinsame 'Datenbasis' benötigt, ist dies eine große Erleichterung, da nun kein einzelner Nutzer die Datenbasis 'beherbergt'. Zusätzlich kann der Gruppen-Ordner mit genau denselben Rechte versehen werden wie 'normale' Ordner eines Nutzers. eXtro.hosting bietet managed Server mit vorinstalliertem Plesk und Nextcloud an. Diese Kombination garantiert dem Nutzer leichte Bedienbarkeit, hohe Sicherheit und Leistung.

Weitere Informationen zu unseren Server Angeboten finden Sie unter eXtro.hosting

Quelle:
https://nextcloud.com/blog/new-version-of-groupfolders-app-is-coming/

2017-08-23