Backup

Wozu braucht man ein Backup eigener Daten?

Gehen im privaten Bereich Daten verloren, ist dies zwar ärgerlich, aber in dem meisten Fällen zu verschmerzen. Im geschäftlichen Umfeld jedoch kann bei einem Datenverlust die Existenz eines Unternehmens bedroht sein. Vor allem in KMU's wird Datensicherheit oft vernachlässigt.

Worauf sollten Unternehmen bei der Auswahl einer Backuplösung achten?

Hierbei sind einige Kriterien zu beachten, wie z.B.

  • Einfachheit
  • Geschwindigkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Sicherheit

Backup Strategien nicht nur für Datenbanken, Server sondern auch für Endgeräte

Da mit zunehmender Digitalisierung die Datenmenge weiter steigen wird, ist eine hohe Backup-Geschwindigkeit notwendig, damit das System zeitweise nicht nur mit Backupaufgaben beschäftigt ist. Ein Backup sollte einheitlich zu erstellen sein. Wenn bei einer Backupstrategie mehrere evtentuell nicht miteinander kompatible Systeme für verschiedene Bereiche zum Einsatz kommen, kann dies schnell unübersichtlich werden, und so die Kosten und Zeitaufwand erhöhen. Zusätzlich sollte eine Backuplösung zuverlässig sein, damit im Falle einer Rücksicherung auch tatsächlich alle Daten wieder vorhanden sind. Sicherheit ist bei einer Backuplösung oberstes Gebot. Nichts ist schlimmer, als wenn das Backup nicht sicher aufbewahrt wurde (ob nun physikalisch im Tresor oder virtuell in der Cloud) und anschließend nicht mehr zurückgespielt werden kann.

2016-10-07