CSS Framework Bootstrap geht in Betastadium

Nach über 2 Jahren hat das beliebte Bootstrap Projekt nun eine neue Major Version als Beta freigegeben. Enthalten sind einige Neuerungen, es wurden aber bewährte Dinge beibehalten (aber verbessert), wie etwa das Grid System. Die Entwickler betonen dabei, dass die Rückwärtskompatibilität zu Version 3 groß sein soll. Ausnahmen dazu gibt es natürlich immer - diese sollten jedoch durch kleinere Anpassungen lösbar sein.

Bootstrap Grid: Großteils ohne 'breaks'

Der Grid von Bootstrap 4 kommt großteils ohne 'breaks' aus, d.h. die meisten Seiten werden nach einem Bootstrap Update (wenn gewünscht) weiterfunktinieren. Die große Ausnahme dazu sind die kleinsten Auflösungen - diese werden nun nicht mehr wie gewohnt mit col-xs- angesprochen, sondern nur noch mit col- . Alle anderen Auslösungen bleiben in dieser Hinsicht gleich, d.h .col-sm- , col-md- , etc.

Als Neuerung kommen jedoch die sogenannten 'Auto-layout columns' - damit lassen sich beispielsweise gleich aufgeteilte Spalten mit nur einer Klasse erzeugen. Wenn man also z.b. 3 gleiche Spalten erzeugen möchte, kann man ab nun einfach die Klasse 'col' für jede Spalte verwenden - ohne zusätzlich die Größe der einzelnen Spalte anzugeben - Die Spalten werden dann je nach Anzahl gleich aufgeteilt. Kombinationen sind ebenfalls möglich, so kann z.B. die erste und dritte Spalte auf col gesetzt werden, und die zweite auf col-6 - dabei werden erste und dritte automatisch auf den Wert 3 gesetzt.

Die größten Änderungen zusammengefasst

  • Alte Browser werden nicht mehr unterstützt, wie etwa IE9 oder iOS6
  • Der Grid wurde leicht verändert - kleine Auflösungen (xs) benötigen un nur noch col- statt col-xs-
  • Panels, thumbnails und wells wurden entfernt, stattdessen sollten card verwendet werden
  • Nutzung von flexbox statt float
  • Die meisten Funktionen wurden von Grund auf neu gestaltet - daraus resultiert oft eine leichte Änderung der Klassennamen

Fazit zu Bootstrap 4:

Bootstrap wurde stark weiterentwickelt - es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen und neue Projekte mit BS4 zu starten. Bestehende BS3 Projekte sollten jedoch auf diesem Stand bleiben, und erst bei einem Relaunch BS4 einsetzen, da die Änderungen zwar klein, aber fein sind.

Quelle:
http://blog.getbootstrap.com/2017/08/10/bootstrap-4-beta/

2017-08-14