Krypto Mining im Browser verlangsamt Ihren Rechner

Wenn manche Webseiten in Ihrem Browser sehr langsam ausgeführt werden, oder der Browser 'Keine Rückmeldung' zurückgibt, könnte es daran liegen, dass die Seite, die Sie gerade besuchen, Ihren Rechner zum Krypto Mining verwendet.

Was ist Krypto Mining?

Als Krypto Mining bezeichnet man das errechnen von virtueller Währung wie etwa Bitcoin. Dies geschieht meistens in großen Rechenzentren mit tausenden von spezialisierten Servern, die mit nichts anderem beschäftigt sind, als Bitcoin oder andere virtuelle Währungen zu schürfen.

Es geht jedoch auch anders - Inzwischen existieren JavaScript Bibliotheken, mit denen es möglich ist, Krypto Mining im Browser durchzuführen. Das Vorgehen ist dabei folgendermaßen: Auf einer Webseite werden diese Bibliotheken eingebunden, jeder Besucher stellt dann beim Besuch der Webseite unwissentlich die Rechenleistung seines Computers zur Verfügung, damit der Seitenbetreiber Bitcoins berechnen kann. Wird die Seite nun genügend oft aufgerufen, können so theoretisch Bitcoins errechnet werden. Da dies allerdings zu Lasten der Webseitenbesucher geht, ist dieses Vorgehen umstritten. Das Argument der Seitenbetreiber ist dabei: lieber Krypto Mining statt Werbung. Mancher wird diesem Argument zustimmen, da wenn um Erlaubnis gefragt wird, der Nutzer bewusst Zustimmen oder Ablehnen kann. Stimmt der Nutzer zu, kann er z.B. im Gegenzug dafür Premium-Inhalte der Webseite werbefrei ansehen.

Heimliches Krypto Mining ist ein no-go - was kann dagegen getan werden?

Wird jedoch heimliches Krypto Mining betrieben, d.h. ohne Zustimmung des Besuchers, so ist dies ein anderer Fall. Die Hersteller von Browsern und Adblock Software sind bereits dabei, Gegenmaßnahmen gegen heimliches Krypto Mining zu entwickeln. Google arbeitet derzeit daran, Minig Prozesse in Chrome zu identifizieren und anschließend zu blockieren, um so die CPU Last zu senken. Auch Adblock Pro, eine Erweiterung für Browser, mit der man Werbung blockieren kann, ist dabei, ein Profil zu entwickeln, das Krypto Mining Skripte sperrt.

Fazit zum Krypto Mining im Browser:

Krypto Mining statt Werbung - diese Rechnung kann aufgehen. Voraussetzung dabei ist allerdings, dass der Nutzer bewusst zustimmt und sein Rechner nicht heimlich zu nicht genehmigten Aktionen verwendet wird. Wenn dieses Modell von den Nutzern akzeptiert wird, sind die Tage der aufdringlichen Bannerwerbung möglichwerweise bald vorbei. Vorsicht ist jedoch bei unerlaubtem Minig geboten, dies sollte auf jeden Fall vom Browser blockiert werden, um Schäden am Rechner vorzubeugen.

Quelle:
heise

2017-12-12