Unterschied zwischen Chrome und Chromium

Fast jeder Internetnutzer kennt den Browser Chrome. Was aber verbirgt sich hinter Chromium? Und wieso soll Microsofts Edge Browser bald auf Chromium basieren?

Chrome vs Chromium

Chrome kennt fast jeder: dieser Browser ist der Standard-Google Browser bei allen Android Geräten, außerdem der beliebteste Desktop-Browser. Er wird von Google angeboten. Chromium ist das zugehörige Open Source Projekt.

Was aber ist dann Chromium genau? Die Antwort darauf ist - der Unterbau von Chrome. Chromium ist ein Browser, der nur als Source Code vorliegt - das allein deutert schon darauf hin, dass er nur für Entwickler gedacht ist. Diese können damit Ihren eigenen Browser erstellen und so z.B. eigene Features direkt einbauen. So komtm es auch, dass Microsoft beschlossen hat, künftig den Edge auf Chromium basieren zu lassen. Dabei können die Microsoft Entwickler das Design und die Anpassung an Windows vornehmen, ohne sich um die darunterligende Technik kümmern zu müssen.

Wird der Edge dann zu Chrome?

Nein, damit ist nicht zu rechnen. Nur weil Edge künftig auf Chromium aufbaut, ist er trotzdem ein eigenständiger Browser. Es schadet jedoch nichts, wenn die Basis dieselbe ist und sich möglichst and den HTML Standard hält. Noch vor wenigen Jahren gab es unzählige Browser, die sich bei der Darstellungeweise von Webseiten teilweise gravierend unterschieden. Der Nutzer jedoch wollte möglichst immer dasselbe angezeigt bekommen, wenn er eine Seite mit verschiedenen Browsern betrachtet hat (wobei meist der IE oder Edge Browser Probleme machte) - eigentlich logisch. Doch erst jetzt, da auch Microsofts Edge auf Chromium aufbaut, scheint dieser Wunsch in Erfüllung zu gehen. Darüber hinaus ist Edge nicht der einzige Browser der Chromium verwendet - eine gute Basis, die sich an den HTML Standard hält, ist sicher kein Fehler.

Fazit:

Chromium ist das Projekt hinter Chrome und hinter diversen anderen Browsern. Dabei wird versucht, eine Plattform bzw Basis zu bieten, die den HTML Standard möglichst genau einhält, so dass Webseiten aufallen Chromium basierten Browsern gleich dargestellt werden. Unserer Meinung nach sit es jein Fehler, wenn Webseiten auf allen Browsern so aussehen, wie sie sollen!

Quelle:
heise

2018-12-11

Unsere Angebote richten sich ausschließlich an Industrie, Handwerk, Handel, Freiberufler, (Medien-)Dienstleister, Behörden und öffentliche Einrichtungen.

Alle Preise verstehen sich inkl. 19 % Umsatzsteuer.
Kontakt