Version 8.8.8 von Zimbra wurde veröffentlicht

Die neue Version von Zimbra ist am 02.04.2018 erschienen. In diesem Blogbeitrag möchten wir die neuen Features vorstellen.

Zimbra Chat

Dieses kleine, textbasierte Chatmodul für Zimbra kann dazu benutzt werden, direkt aus der Weboberfläche eine Direktnachricht andere Nutzer zu versenden. Das ist besonders praktisch, wenn eine schnelle Reaktion notwendig ist und beide Nutzer sowieso per zimbra vernetzt sind. Eine Zimbra chat Session kann auch zur Videokonferenz mittels Zimbra Talk (siehe unten) erweitert werden

Zimbra Talk

Zimbra Talk kann nun produktiv eingesetzt werden. Zimbra Talk ist eine Videokonferenzlösung, die diekt in Zimbra verbaut ist. Es ist also möglich, direkt aus der Zimbra Weboberfläche eine Videokonferenz zu starten, es können selbstverständlich mehrere Personen daran teilnehmen. Auch 'externe' Nutzer, die keinen direkten Account auf dem Zimbra Server besitzen, können mittels Freigabe an der Konferenz teilnehmen.

Zimbra Drive

Zimbra Drive ist die direkte Einbíndung einer Own/Nextcloud Instanz in Zimbra. Mit diesen Tools lassen sich Dateien bequem online verwalten, wie z.B. bekannt von Dropbox oder Onedrive, allerdings ohne deren Nachteile bezüglich Sicherheit und Privatsphäre.

Neuer Zimbra Connector

Für die neue Version von zimbra steht natürlich auch ein neuer und verbesserter Connector für Outlook zur Verfügung. Dieser sollte, sobald auf dem Server Zimbra 8.8 installiert ist, eine Meldung bei den einzelnen Clients anzeigen, damit das Update durchgeführt werden kann. Geändert wurde u.a. der SSO Support (single Sign On), und die Lokalisierung.

Sonstiges

Auch das Zimbra-interne Backup wurde verbessert - dies ist aber wohl nur für Admins interessant. Weiter wurde die Stabilität und die Updatefähigkeit deutlich verbessert, außerdem wurden viele kleinere, nicht kritische Bugs behoben

Fazit:

Die neueste Version von Zimbra ist bereit zum Update - Dank der Verbesserungen unter der Haube ist diese Version nun noch besser, Admins sollten sich darauf vorbereiten, auf diese upzugraden. Die Lizenz bleibt dieselbe, so dass keine größeren Schwierigkeiten beim Update auftreten sollten.

Quelle:
Zimbra

2018-04-03